Schlafen im Sommer: Mit diesen Tipps schlafen Sie bei Hitze besser

Eine Weißweinschorle auf dem Balkon, das Wochenende am See, der warme Fahrtwind beim Fahrradfahren: So schön der Sommer ist, unser Schlaf leidet in heißen Nächten leider oft. Damit Sie trotz hoher Temperaturen auch im Sommer zur Ruhe kommen, haben wir Ihnen sieben Expertentipps zusammengestellt, um das Schlafen bei Hitze zu erleichtern.

Tropische Nächte: Warum das Schlafen bei Hitze so schwierig ist

Wenn die Temperaturen im Sommer regelmäßig Höchstwerte von mehr als 30 Grad erreichen, macht die Hitze vielen Menschen insbesondere in der Nacht zu schaffen. Die optimale Schlaftemperatur liegt bei etwa 18 Grad – während einer Hitzewelle ist leider nicht im Traum daran zu denken.
Viele von uns wälzen sich unruhig in den Laken und unsere Schlafqualität leidet erheblich. Mit unseren Tipps können Sie besser schlafen bei Hitze.

Tipp 1: Dunkel und kühl – Lassen Sie die Hitze draußen

Eine gute Vorbereitung ist die halbe Nachtruhe. Um das Schlafen bei Hitze zu erleichtern, sollte das Schlafzimmer im Sommer kühl bleiben. Denn wenn sich die Wände erst einmal aufgeheizt haben, wird es immer schwieriger, eine angenehme Schlaftemperatur zu schaffen, um Ihnen das Schlafen im Sommer zu erleichtern. Achten Sie darauf, Ihr Schlafzimmer so kühl wie möglich zu halten. Ziehen Sie dafür tagsüber die Vorhänge zu oder lassen Sie die Jalousien unten.

Um gut zu schlafen, sollten auch bei Hitze die Fenster geschlossen bleiben: Am besten lüften Sie nur am frühen Morgen oder spät abends, wenn es sich draußen abgekühlt hat. So kommt mehr frische und weniger heiße Luft in Ihr Schlafzimmer und bildet eine gute Grundlage für einen besseren Schlaf bei Hitze.

Tipp 2: Viel trinken und leicht essen an heißen Sommerabenden

Ein fettes und kohlenhydratreiches Dinner liegt schwer im Magen – ganz besonders an einem heißen Sommerabend. Damit Sie nachts besser schlafen, entscheiden Sie sich bei Hitze lieber für ein leichtes Abendessen wie Salat, Joghurt, eiweißhaltige Produkte oder gekochtes Gemüse.

Wenn es heiß ist, verliert Ihr Körper darüber hinaus mehr Flüssigkeit – achten Sie daher auf Ihren Wasserhaushalt und trinken Sie über den Tag verteilt etwa zwei bis drei Liter Wasser. Denn das führt dazu, dass Sie besser schlafen und bei Hitze ausreichend hydriert bleiben.
Anstelle von alkoholischen Getränken oder kalten Drinks kann bei Sommerhitze hin und wieder lauwarmer Tee die bessere Wahl sein. Alkohol regt den Kreislauf und Stoffwechsel an und kann Ihnen das Einschlafen zusätzlich erschweren. Eiskalte Getränke versprechen zwar zunächst eine Abkühlung, regen allerdings die Wärmebildung des Körpers an – die erste Erfrischung ist meist nur von kurzer Dauer. Um gut zu schlafen, sollten Sie bei Hitze daher auf Alkohol und kalte Getränke verzichten

Tipp 3: Lauwarm duschen erleichtert Ihnen das Schlafen bei Hitze

Ganz ähnlich wirkt der Effekt beim Duschen. Um kühl zu schlafen, klingt eine erfrischende Dusche im Sommer großartig, bringt allerdings den Kreislauf auf Hochtouren, wodurch sich Ihr Körper noch mehr aufwärmt.

Um gut zu schlafen, duschen Sie bei Hitze lieber lauwarm bevor Sie ins Bett gehen. Das weitet die Blutgefäße, Ihr Körper kann die gespeicherte Wärme leichter abgeben und kühlt sanft herunter.

Zusätzlich können Sie zur Entspannung und für einen besseren Schlaf bei großer Hitze unser Sleep Well Shower Gel mit beruhigendem SleepScent nutzen. Unabhängig von der Jahreszeit und dem individuellen Duftempfinden unterstützt die neurowissenschaftlich optimierte Dufttechnologie die Verbesserung Ihrer Schlafqualität.

Sleep Well Shower Gel

Preis: 24,00 €

Preis inkl. länderspezifischer Mehrwertsteuer

Tipp 4: Richtig Zudecken und kühl schlafen im Sommer

Um gut zu schlafen, ist bei großer Hitze eine dicke Daunendecke fehl am Platz, aber auch das andere Extrem, komplett ohne Decke oder nackt schlafen, ist kein Garant für einen gesunden Schlaf im Sommer. Der Grund: Trotz hoher Temperaturen im Sommer kühlt unser Körper nachts aus, der Schlaf wird unruhiger und Sie laufen Gefahr, sich zu verkühlen und erkälten.
Steigen Sie zum Schlafen im Sommer lieber auf eine leichte Decke oder ein Laken um. Materialien wie Baumwolle, Seide oder Leinen verfügen über eine hohe Luftdurchlässigkeit und überzeugen durch einen kühlenden Effekt. Damit schlafen Sie bei Hitze deutlich besser

Experten-Tipp: Auch wenn es zunächst ungewöhnlich klingt: Statt eines kalten Getränks ist ein gekühltes Laken aus dem Kühlschrank zum Schlafen bei nächtlicher Hitze eine erfrischende Idee. Legen Sie Ihre Bettwäsche bis kurz vor dem Schlafengehen in den Kühlschrank und starten Sie abgekühlt in die Nacht. Geben Sie für ein beruhigendes, aromatherapeutisches Dufterlebnis noch etwas Pillow Spray aufs Laken und schlafen Sie bei großer Hitze erholsam durch.

Tipp 5: Auszeit für elektronische Geräte

Elektronische Geräte erzeugen Wärme und das auch im Standby-Modus. Um besser zu schlafen, stecken Sie bei Hitze daher Fernseher, Laptop, Smartphone und Co. im Schlafzimmer aus, damit diese keine zusätzliche Wärme produzieren – so einfach kann Schlafen im Sommer sein.

Tipp 6: Keine Panik in kurzen, heißen Sommernächten

Sollten Sie für gewöhnlich bereits Probleme beim Ein- und Durchschlafen haben, kann besonders das Schlafen bei hohen Temperaturen durch die Kürze heißer Sommernächte zu einer Herausforderung werden. Morgens wird es früher hell und abends geht die Sonne erst spät unter, womit auch die Produktion des Schlafhormons Melatonin später am Abend einsetzt. Mit den heißen Temperaturen steigt folglich die Sorge, nicht ausreichend Schlaf zu bekommen. Versuchen Sie, sich nicht unter Druck zu setzen.

Vielleicht testen Sie zum Schlafen im Sommer eine neue Routine?
Eine Schlafmaske, eine Meditation zum Einschlafen und das Kaloon Mindful Care Pillow Spray, können Ihnen wertvolle Ansätze für einen besseren Schlaf bei Hitze geben.

Tipp 7: Auspowern beim Sport am Sommerabend

Sport am Abend fördert ein besseres Einschlafen. Dies liegt nahe: Wenn Sie zufrieden und ausgepowert ins Bett fallen, können Sie besser schlafen – auch bei großer Hitze. 

Hier gilt allerdings: Zwischen Sport und Schlaf sollten mindestens zwei Stunden liegen. Sport kurbelt den Kreislauf an, weswegen Sie Ihrem Körper Zeit geben sollten, zur Ruhe zu kommen.

Abkühlende Strategien, mit denen Sie auch bei Hitze gut ein- und durchschlafen

Ein kühles und dunkles Schlafzimmer, eine lauwarme Dusche am Abend und eiskalte Bettwäsche mit einem Hauch SleepScent – auch für die heißesten Sommernächte gibt es wirkungsvolle Strategien, wie schlafen bei hoher Hitze trotzdem möglich ist.

 

Ihr Expertenteam von Kaloon Mindful Care

Das könnte Sie auch interessieren

Entspannt und ausgeruht: Meditation zum Einschlafen

Eine Entspannungsmeditation zum Einschlafen eignet sich, um die Gedanken und Projekte des Tages hinter sich zu lassen. Finden Sie mehr Ruhe, Klarheit, Gelassenheit und besseren Schlaf.

Bleiben Sie informiert

Entdecken Sie unsere Produkte

Premiumpflege für Regeneration und guten Schlaf.